BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Wenn Frauen die Homosexuelität ihrer Frauen entdecken

XXXX

XXXXXXXXXXXXXXX.at

Sehr geehrter Herr Dr. Pfau,
ich bin über Ihres Seite gestolpert und hab alles durchgelesen. Aus aktuellem Anlass will ich alles über Männer wissen bzw verstehen, weil ich glaube dass nach neun Jahren Beziehung mit meinem Freund er ein Verhältnis mit einem Mann hat. Ich bin ziemlich durcheinander und weiß nicht wie ich damit umgehen soll, zumal er alles abstreite und zeitweilig erklärt mich zu lieben. Ich lebe in XXXX und muss erst für mich eine Lösung finden wie ich mit dieser neuen Situation umgehen soll.
Ich bedanke mich schon vorab für Ihre Antwort
liebe Grüße XXXXXXX

Meine Antwort:

Liebe Frau XXXXXXXX!

Tja, ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie viele Anfrage ich zu Ihrer Problematik bekomme….die Ursache liegt ganz einfach darin, dass in Österreich etwa 60% der homosexuellen Männer in heterosexuellen Beziehungen leben.

Doch in Ihrem Fall und auch in vielen anderen ähnlich gelagerten Fällen wissen Sie ja noch gar nicht, ob das, was Sie vermuten wirklich Realität ist. Wie Sie das herausfinden können, weiß ich nicht, das muss ich Ihnen überlassen.

Fest steht:

1.    Als die Partnerin Ihres Freundes haben Sie natürlich ein Recht darauf zu wissen, mit wem Ihr Freund sonst noch schläft. Schon wegen des erheblichen Risikos sich eine Krankheit zu holen.
2.    Es kommt sehr häufig vor, dass homosexuelle Männer mit Frauen zusammen sind und nebenbei ein sexuelles Verhältnis zu Männern unterhalten.
3.    Auch sexuelle Verhältnisse von Männern zu Männern sind natürlich ein Vertrauensbruch an Ihnen. Sie müssen selbst entscheiden, ob sie sowas dulden wollen.
4.    Wenn es wirklich so ist, können Sie nicht damit rechnen, dass sich das „gibt“, ganz im Gegenteil, die homosexuelle Orientierung wird mit zunehmendem Alter stärker.

Ich weiß, das alles ist nicht ermutigend.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Georg Pfau

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.